Happy Dog Hundefutter Test & Empfehlungen für 2020

Happy-Dog-Hundefutter-Test

Das Happy Dog Hundefutter bietet verschiedene Futtersorten für Ihren Hund, je nach seinem Alter und seinen Bedürfnissen. Da kommt schnell die Frage auf, ob das Futter auch wirklich gut ist. Daher haben wir in unserem Happy Dog Hundefutter Test einen genaueren Blick darauf geworfen. Hier können Sie nachlesen, was wir herausgefunden haben.

Für unseren Test war es wichtig, ob Happy Dog verschiedene hochwertige Futter für die verschiedenen Bedürfnisse unserer Vierbeiner anbietet. Dazu musste das Futter gern angenommen werden, eine vollwertige Nahrung darstellen und gut verdaulich sein. Schlussendlich kam es bei diesem Test auch darauf an, ob das Futter bei sensiblen Hunden keine Allergien oder Unverträglichkeiten auslöst.


Was ist das beste Happy Dog Hundefutter – Schnelle Antwort


Der Happy Dog Hundefutter Test

1. Happy Dog Hundefutter Supreme Africa

Happy-Dog-Hundefutter-Supreme-Africa

Das Happy Dog Hundefutter Supreme Africa ist ein Hundefutter, das von Tierärzten speziell beim Vorliegen von Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Inhaltsstoffen empfohlen wird. Das Futter enthält Strauß als die einzige Proteinquelle, die zugleich tierischer Natur ist, was ihre Bekömmlichkeit für Hunde erheblich steigert.

Das Futter ist glutenfrei und enthält kein Getreide, denn dieses ist der Hauptauslöser für Allergien und Futterunverträglichkeiten, vor allem bei Fleischfressern wie Hunden. Die enthaltenen Kohlenhydrate kommen aus Kartoffeln, die selbst eine hochwertige Quelle darstellt. Weiterhin sind wertvolle Omega 3 und 6 Fettsäuren enthalten.

Hunde nehmen das Futter gern an. Es gibt jedoch manchmal Lieferschwierigkeiten, weil bestimmte Inhaltsstoffe nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stehen. Daher ist es besser, immer über einen Vorrat zu verfügen, um solche Engpässe zu überbrücken.

Vorteile:

  • Von Tierärzten empfohlen
  • Ohne Getreide oder Gluten
  • Mit nur einer tierischen Proteinquelle

Nachteile:

  • Nicht immer verfügbar

2. Happy Dog Junior Original

Happy-Dog-Junior-Original

Das Happy Dog Junior Originalist ein Futter für heranwachsende Hunde. Daher enthält es weniger Energie, denn junge Hunde haben ohnehin sehr viel davon, aber noch nicht genügend Muskeln, um sie zu nutzen. Dafür enthält das Futter die Neuseeland-Muschel, um die Entwicklung des Körpers zu fördern.

Auch ist das Futter glutenfrei, so dass es leichter zu verdauen ist. Viele Allergien bzw. Unverträglichkeiten lassen sich auf eine falsche Ernährung im Welpenalter zurückführen. Daher ist es wichtig, schon früh auf bestimmte Stoffe zu verzichten, die Allergien auslösen. Dazu gehören auch Gluten.

Das Futter kommt bei Hunden gut an. Leider gibt es jedoch immer mal wieder Probleme mit dem Versand und zwar dergestalt, dass die Verpackungen den Transport nicht heil überstanden haben. Das Futter wurde jedoch in solchen Fällen anstandslos umgetauscht.

Vorteile:

  • Energiereduziert für junge Hunde
  • Glutenfrei
  • Unterstützt die Entwicklung des Körpers

Nachteile:

  • Mitunter überstehen die Verpackungen nicht den Transport, doch dann können sie umgetauscht werden

3. Happy Dog Flocken-Mixer

Happy-Dog-Flocken-Mixer

Bei demHappy Dog Flocken-Mixer handelt es sich um sogenannte Ergänzungsflocken. Diese bestehen aus mediterranen Kräutern, Gemüse und 5 verschiedenen Getreidesorten. Sie werden mit Fleisch vermischt und ergänzen dieses zu einer vollwertigen Mahlzeit und sie dienen zugleich als Sattmacher.

Die Flocken enthalten Mineralien und Vitamine und decken damit den entsprechenden Bedarf Ihres Vierbeiners. Sie sind frei von Konservierungs- oder Farbstoffen. Auch wurde auf Soja bei der Herstellung verzichtet.

Einige Hunde vertragen eine ausschließlich fleischliche Diät nicht. Für diese sind diese Flocken ein Geschenk des Himmels, denn sie machen das Futter für sie bekömmlich. Im Nassfutter können sie jedoch schnell einweichen und gefallen dann dem einen oder anderen Hund nicht.

Vorteile:

  • Bessern eine fleischliche Diät auf
  • Bringen Vitamine und Mineralien
  • Keine künstlichen Zusätze

Nachteile:

  • Die Flocken können mit Nassfutter schnell weich werden

4. Happy Dog Supreme Mini Irland

Happy-Dog-Supreme-Mini-Irland

Das Happy Dog Supreme Mini Irlandist ein vollwertiges Alleinfuttermittel für erwachsene Hunde bis zu einem Körpergewicht von 10 kg. Es enthält Lachs mit 12% und ausgewählte Proteine. Das macht es ausgewogen und leicht bekömmlich. Dazu kommt es mit kleinen Kroketten, so dass die kleinen Leckermäuler es leicht fressen können.

Die Proteine stammen aus Rind, Lamm, Geflügel, Fisch und Ei. Zusammen mit dem Lachs sorgen sie für eine super gute Haut und ein glänzendes Fell. Dazu kommen Kohlenhydrate aus Mais und Reis. Damit ist es auch für sensible Hunde geeignet.

Während sich das Futter auch für Allergiker gut eignet, ist es doch nicht ganz getreidefrei, denn es ist noch immer Gerste darin enthalten. Das scheint aber zu keinen Problemen zu führen, denn die meisten Halter berichten, dass selbst ihre sensiblen Hunde das Futter gut vertragen.

Vorteile:

  • Kleine Kroketten
  • Für sensible Hunde geeignet
  • Sorgt für eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell

Nachteile:

  • Nicht komplett getreidefrei

5. Happy Dog Baby Original Hundefutter

Happy-Dog-Baby-Original-Hundefutter

Das Happy Dog Baby Original Hundefutter ist für Welpen geeignet, die bereits mindestens 4 Wochen alt sind. Es kommt mit einer Herz-Krokette, so dass es leicht zu kauen ist und sich ebenso leicht verdauen lässt.

Das Futter ist glutenfrei, so dass sich keine Futterunverträglichkeiten entwickeln können. Dafür ist die wertvolle Neuseeland-Muschel enthalten. Diese führt zu einer guten Entwicklung des Körpers.

Mit 5 Proteinen, einer leicht verdaulichen Krokette und der Neuseeland-Muschel ist dieses Futter eine ausgewogene Ernährung für kleine Baby-Hunde. Es wird gern von den kleinen Vierbeinern angenommen, bewegt sich aber preislich ein wenig im höheren Segment. Für die gute Qualität sollte das aber kein Problem sein.

Vorteile:

  • Kleine, leicht zu kauende Kroketten
  • 5 verschiedene Proteine
  • Enthält die Neuseeland-Muschel zur Förderung der körperlichen Entwicklung

Nachteile:

  • Ein wenig teurer

6. Happy Dog Hundefutter Flocken Vollkost

Happy-Dog-Hundefutter-Flocken-Vollkost

Die Happy Dog Hundefutter Flocken Vollkost besteht Feinschichtflocken, die sehr gut verdaulich sind. Das macht sie auch als Brei für kleine Welpen ab der 4. Lebenswoche geeignet. Dieses Futter stellt eine Premium-Vollnahrung dar, die Ihrem Hund all das bietet, was er braucht. Zugleich ist sie bekömmlich und hochverdaulich.

Die Flocken stellen eine ideale Ergänzung zu einer Fleischdiät dar. Sie enthalten Gemüse, wie Karotten und Erbsen. Dazu kommen Kohlenhydrate aus Hafer, Weizen, Mais, Reis und Hirse. Damit machen sie satt und können vom Welpenalter bis hin in das Alter eines erwachsenen Tieres verfüttert werden.

Während die meisten Hunde es gut vertragen und gern annehmen, gibt es doch ein paar Ausnahmen. Bei diesen kann das Futter auf Ablehnung stoßen oder zu Durchfall führen. Daher sollte man ruhig mal zuerst eine kleinere Packung auf Probe kaufen.

Vorteile:

  • Eignet sich vom Welpen- bis in das Erwachsenenalter
  • Ergänzt super eine Fleischdiät
  • Ist hochverdaulich und bekömmlich

Nachteile:

  • Leider gibt es bei einigen Hunden eine Ausnahme, was die Bekömmlichkeit angeht

7. Happy Dog Supreme Sensible Neuseeland

Happy-Dog-Supreme-Sensible-Neuseeland

Das Happy Dog Supreme Sensible Neuseeland ist besonders freundlich für den Magen sowie den Darm. Es ist glutenfrei und besteht zu 21% aus Lamm. Damit kommt es den natürlichen Bedürfnissen eines Hundes am nächsten.

Es ist für sensible Hunde geeignet und enthält verschiedene Proteine, die vom Lamm und aus Eiern stammen. Auch Kohlenhydrate sind enthalten. Diese kommen aus hochwertigen Quellen, wie Rais und Mais.

Das Futter wird von Hunden gern angenommen. Selbst Allergiker können es gut vertragen. Leider sind jedoch die Lieferzeiten ein wenig lang. Hier kommt es also darauf an, über einen kleinen Vorrat zu verfügen. Dann muss Ihr Hund nicht leer ausgehen, wenn die nächste Bestellung mal wieder etwas länger auf sich warten lässt.

Vorteile:

  • Glutenfrei
  • Besteht aus Lamm und Ei
  • Enthält Mais und Reis

Nachteile:

  • Die Lieferungen lassen manchmal gern auf sich warten

8. Happy Dog Hundefutter Medium Adult

Happy-Dog-Hundefutter-Medium-Adult

Das Happy Dog Hundefutter Medium Adult ist ein perfekt ausgewogenes Hundefutter mit 5 verschiedenen, hochwertigen Proteinen. Es eignet sich zur Fütterung bei Hunden mit einem Körpergewicht von 11 bis 25 kg. Es bietet für sie eine optimale Nährstoffbilanz.

Dieses Futter eignet sich als Alleinfuttermittel für erwachsene Hunde, die einen durchschnittlichen Energiebedarf aufweisen. Dafür enthält es einen moderarten Fettanteil, um zum einen die benötigte Energie zu liefern, aber zum anderen nicht zu viel davon zuzuführen. Letzteres würde nur zu Übergewicht führen.

Das Futter ist sehr schmackhaft und wird gern angenommen. Hundehalter, die von Problemen berichtet haben, waren sich jedoch alle einig, dass diese nicht mit dem Futter zusammenhingen. Vielmehr ging es um den Zusteller, der seine Arbeit eher weniger professionell ausgeführt hat.

Vorteile:

  • Optimale Nährstoffbilanz für erwachsene Hunde
  • Etwas reduzierter Fettgehalt zur Vermeidung von Übergewicht
  • Enthält 5 hochwertige Proteinquellen

Nachteile:

  • Es gibt hin und wieder Schwierigkeiten mit dem Zusteller, jedoch nicht dem Futter selbst

Beachtenswertes beim Kauf von Happy Dog Hundefutter

Happy Dog ist nicht nur eine einzelne Sorte im Bereich des Hundefutters, sondern eine Marke mit verschiedenen Arten von Hundefuttern. Diese Arten unterscheiden sich nach ihrer Zusammensetzung und der damit einhergehenden Zielrichtung. Sie alle decken unterschiedliche Bedürfnisse ab oder werden in unterschiedlichen Weisen eingesetzt.

Ihr Hund unterscheidet sich von anderen Hunden. Diese Unterscheidung geschieht nach verschiedenen Faktoren. Einmal geht es dabei um das Alter. Es gibt Futter für junge Hunde bzw. Welpen und Futter für Erwachsene. Ein anderes Mal geht es um die Größe bzw. das Gewicht. Dann gibt es Futter für kleine bzw. leichte Hunde oder für große bzw. schwere Hunde.

Neben diesen eher generellen Unterscheidungen gibt es noch einige besondere Faktoren, die berücksichtigt werden wollen. So gibt es Futter für normal aktive Hunde. Dieses Futter enthält weniger Energie und ist daher nicht für sehr aktive Hunde geeignet. Umgedreht würde ein Futter für aktive Hunde bei einem durchschnittlichen Hund zu Übergewicht führen.

Ein anderes Unterscheidungsmerkmal ist die Futterverträglichkeit. Es gibt Hunde, die gegenüber bestimmten Inhaltsstoffen allergisch sind oder diese sonst wie nicht vertragen. Für einen solchen Fall eignet sich ein Futter für Allergiker bzw. sensible Hunde. Natürlich kann auch ein Hund ohne solche Beschwerden ein derartiges Futter zu sich nehmen. Bei ihm wirkt es dann wie eine Vorbeugung, die das auftreten von Allergien bzw. Futterunverträglichkeiten verhindert.

Des Weiteren ist nach der Art der Diät zu unterscheiden. Es gibt Futter, dass sich nicht zur Alleinvergabe eignet, sondern im Rahmen einer Fleischfütterung eingesetzt werden sollte. Dann ergänzt es diese und macht daraus eine vollwertige Fütterung.

Wie Sie sehen können, gibt es eine Reihe von unterschiedlichen Bedürfnissen, die zu unterschiedlichen Zeiten oder in unterschiedlichen Situationen auftreten. Diese müssen Sie kennen. Das geht, indem Sie einfach Ihren Vierbeiner kennen bzw. dessen Verhalten und Reaktionen auf bestimmte Futtermittel beobachten.

Sobald Ihnen die Bedürfnisse und auch die Vorlieben Ihres Hundes bekannt sind, können Sie ihm dann das für ihn bestimmte Futter kaufen. So kann das Happy Dog Hundefutter seine volle Wirkung entfalten und Ihr Hund den ganzen Genuss daraus ziehen.


Was ist Happy Dog Hundefutter

Happy-Dog-Hundefutter

Happy Dog Hundefutter ist eine Marke, die verschiedene Lebensphasen und verschiedene Lebenssituationen Ihres Hundes begleitet. Die Marke bietet auf diese Phasen bzw. Situationen zugeschnittene, vollwertige Futtermittel bzw. Futterergänzungsmittel. Damit kann den unterschiedlichen Bedürfnissen Ihres Hundes immer entsprochen werden, auch wenn sich diese von Zeit zu Zeit ändern.


Die Sorten von Happy Dog Hundefutter

Happy Dog Hundefutter gibt es für Welpen und für erwachsene Hunde. Dazu gibt es das Futter für sehr sensible Hunde und als Ergänzung für eine reine Fleischfütterung. Für all diese Phasen und Situationen enthält es die passenden Nährstoffe.

Für Welpen und junge Hunde ist das Happy Dog Hundefutter in seinem Energiegehalt reduziert. Junge Hunde haben von Natur aus viel Energie, aber noch nicht die zur Nutzung benötigten Muskeln, Knochen oder starken Gelenke. Das Welpenfutter von Happy Dog sorgt nun dafür, dass die Energie nicht noch weiter gesteigert wird, während es zugleich die Entwicklung des Körpers begünstigt.

Für erwachsene Hunde bietet das Futter eine vollwertige Nahrung. Dabei ist auch hier der Energiegehalt auf den Bedarf zugeschnitten. Das heißt, das Futter enthält genügend Kalorien, wie es für normal aktive Hunde nötig ist. Es enthält aber nicht mehr davon, so dass die Vierbeiner kein Fett ansetzen.

Für sensible Hunde enthält das Futter ebenfalls alle Nährstoffe, die nötig sind. Zugleich verzichten die entsprechenden Sorten aber auf die Stoffe, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen. Damit kann es von empfindlichen Hunden und Allergikern gut vertragen werden.

Bei einer reinen Fleischfütterung kommen mitunter bestimmte Inhaltsstoffe zu kurz. Hier bieten die Ergänzungsfuttermittel genau diese Inhaltsstoffe. Zugleich machen sie gut satt, so dass nicht mehr ganz so viel Fleisch verfüttert werden.


Warum ist Happy Dog Hundefutter Empfehlenswert

Happy Dog Hundefutter ist von hoher Qualität. Das lässt sich von drei verschiedenen Fakten ablesen. Erstens wird es von Tierärzten als Alleinfuttermittel empfohlen. Das heißt, genau dann, wenn ein Hund sehr sensibel ist, denn er hat eine Allergie oder eine Futterunverträglichkeit, kommt Happy Dog zum Einsatz.

Als Alleinfuttermittel wird es dann dem betroffenen Hund verfüttert, bis alle Symptome der Allergie verschwunden sind. Danach kann dann, nach und nach, mehr gefüttert werden, bis sich feststellen lässt, welche Stoffe genau die Allergie oder Unverträglichkeit auslösen.

Neben Tierärzten empfehlen auch Züchter Happy Dog. Sie haben einen überdurchschnittlichen Umgang mit Hunden und sehen damit am deutlichsten, welches Futter gut für unsere Vierbeiner ist. Wenn sie es empfehlen, dann muss da was dran sein.

Drittens lassen sich im Internet sehr, sehr viele Reviews glücklicher Halter finden. Nur in sehr wenigen Fällen gibt es Beschwerden. Letztere beziehen sich dabei oft auch nicht einmal auf das Futter, sondern dessen Verfügbarkeit bzw. dessen Lieferung. Damit haben auch die Hundehalter bestätigt, dass dieses Futter bei ihren vierbeinigen Freunden sehr gut ankommt.


Häufig gestellte Fragen

Häufig-gestellte-Fragen

Wie viel Hundefutter braucht ein Hund pro Tag?

Die Menge Hundefutter, die ein Hund pro Tag benötigt, unterscheidet sich von Futter zu Futter und von Hund zu Hund. Dabei kommt es auf das Alter des Hundes, seine Aktivität und seine Verfassung an. Für das Futter kommt es darauf an, wie viele Energie es enthält und welche Bestandteile bei der Herstellung verwendet wurden.

Insgesamt ist es wichtig, den Angaben auf der Packung nachzukommen. Dort befindet sich eine Tabelle, die Auskunft darüber gibt, wie viel unterschiedliche Hunde von dem jeweiligen Futter benötigen. Wenn Sie mehr als die angegebene Menge verfüttern, riskieren Sie Übergewicht bei Ihrem Vierbeiner. Verfüttern Sie weniger, kann es sein, dass er nicht ausreichend versorgt wird.

Wie kann ich meinen Hund davon abhalten, Katzenfutter zu fressen?

Dafür gibt es eine Reihe von Strategien. Vorweg gilt es jedoch, festzustellen, dass grundsätzlich nichts Schlechtes damit verbunden ist, dass Ihr Hund ein wenig Katzenfutter isst. Davon abgesehen, können Sie einfach Ihren Hund zuerst füttern. Wenn er voll ist, kommt dann das Katzenfutter zum Einsatz.

Alternativ können Sie das Katzenfutter so platzieren, dass Ihre Katzen es erreichen können, Ihr Hund aber nicht. Das geht zum Beispiel hinter einer Tür mit einem Durchgang, der zu klein für Ihren Hund aber groß genug für Ihre Katze ist. Noch einfacher geht es, wenn Sie das Futter für Ihre Katze erhöht platzieren. Da Katzen besser klettern können, bleibt es so für sie erreichbar.

Wie lang sollte ich meinem Hund Welpenfutter geben?

Welpenfutter kann beginnend mit der 8. Lebenswoche mit Futter für erwachsene Hunde ergänzt werden. Das geht mittels einer Mischung, die zur Hälfte aus Welpenfutter und zur Hälfte aus Futter für erwachsene Hunde besteht. Wenn Ihr Hund positiv darauf reagiert, können Sie diese Mischung weiter verfüttern, bis das Welpenfutter aufgebraucht ist und danach ganz umstellen.

Wo lässt sich Happy Dog Hundefutter kaufen?

Happy Dog Hundefutter kann ohne Probleme im Internet, im Fachhandel oder im Supermarkt erworben werden. Die beste Beratung dazu gibt es im Fachhandel und den besten Preis im Internet. Der Supermarkt bietet auch gute Preise, dafür aber keine echte Beratung.


Fazit

Der Happy Dog Hundefutter Test hat ergeben, dass diese Marke sehr gut Qualität liefert. Dabei bietet sie Futter für Welpen und für ausgewachsene Hunde. Darüber hinaus gibt es Sorten für sensible Hunde und für Hunde, an die reines Fleisch verfüttert wird. Sie alle können erheblich von den hochwertigen Inhaltsstoffen des Happy Dog Hundefutters profitieren. Daher lässt es sich mit gutem Gewissen empfehlen.

Schreibe einen Kommentar